Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
Wintersport Orte
 
 
   
         
  Der Brocken im Harz, Wahrzeichen und eine bezaubernde Winterlandschaft
       
 
 
 
 
 
Unterkünfte im Harz
Hotels
Ferienwohnungen
Anfahrt / Karte
 
 
 
 
 
Top Ausflugsziel im Herzen des Harzes
Der Brocken, Wahrzeichen des Harzes
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Der Brocken, mit seinen 1142 Metern Höhe ist der Brocken eines der beliebtesten Ausflugszielen Deutschlands und gilt als höchster Berg in Norddeutschland.
Bekannte Wintersportorte in der Nähe sind Wernigerode, Schierke, Braunlage, Hahnenklee oder Königskrug. Der Berg selbst befindet sich im Nationalpark Harz. Seit 1899 fährt hier die bekannte Brockenbahn. Häufig wird der Berg auch als Wolkenfänger bezeichnet. Wer sich hierher zum Wintersport oder auch für sommerliche Ausflüge begibt, sollte sich auf rasche Witterungsumschwünge einstellen. Die subalpine Lage bewirkt, dass sich das Wetter sehr schnell ändern kann. Für längere Wanderungen empfiehlt es sich daher, auf einen ortskundigen Führer zu vertrauen, der das Wetter besser einschätzen kann.
 
Der Brocken bietet vielfältige Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Natürlich muss an erster Linie der Wintersport genannt werden. Langlauf ist hier ebenso möglich, wie der Abfahrtslauf.
Die Schneesicherheit ist in der Regel gegeben und in der Hauptsaison werden die Pisten gut präpariert. Auch Anfänger oder Kinder finden hier ihre Bahn, auf der sie sich auf zwei Brettern versuchen können. In den letzten Jahren sind es auch vermehrt die Snowboarder, die sich hier austoben. Neben dem üblichen Skilaufen kann natürlich auch gerodelt werden.

Sehr beliebt sind die Winterwanderungen, die geführt oder allein unternommen werden können. Teilweise werden sogar romantische Fahrten mit dem Pferdeschlitten angeboten, was sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis ist.
 
 
Kleine Brockenkunde
 
1579 - erste verbriefte Besteigung des Brockens

1736 - Entstehung des ersten Hauses, der Schutzhütte
"Wolkenhäuschen", auf dem Brocken

1777 - Brockenbesteigung durch Johann Wolfgang von Goethe

1800 - erstes Gasthaus auf dem Brocken - 1000 Gäste im ersten Jahr

1890 - der Brocken-Garten wird zu Forschungszwecken angelegt

1899 - erste Fahrt der Brocken-Bahn zum Gipfel

1924 - Erbauung des heutigen Brockenbahnhofs

1936 - Erbauung des weltweit ersten Fernsehturms auf dem Brocken

1937 - Erlärung des Oberharzes zum Naturschutzgebiet

1945 - Zerstörung der Gebäude auf dem Brockengipfel durch
amerikanischen Fliegerangriff

1948-1959 - Freier Brocken-Gipfel für Wanderer, Bahnreisende
und Autofahrer

1959-1989 - der Brocken wird zum Sperrgebiet

Dezember 1989 - der Brocken-Gipfel ist wieder frei zugänglich