Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
Wintersport Orte
 
 
   
 
         
  Wintersport in Bad Lauterberg
       
 
 
 
   
 

Die Südharzer Kurstadt Bad Lauterberg ist 800 Jahre alte Stadt und ein staatlich anerkanntes Kneipp Heilbad. Bad Lauterberg läd mit Ihrer kleinen Altstadt, romantischen Gässchen, Geschäften, Cafés und Restaurants zum Bummeln ein.

Ein kleiner Skihang am Heikenberg, Loipen über den Stausee und viele Wanderwege bieten einen tollen Ausgangspunkt für Winterausflüge in den Harz.

Informationen zum Ort
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnungen
Anfahrt / Karte
 
 
 
 
 
 
Wintersportangebot
Skigebiete
 
Skigebiet Heibek
 
   
   
   
Toller Skihang für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist die Nutzung im Dunkeln zum "Mondscheintarif" .
Die Skipiste am Heikenberg verfügt über einen Schlepplift sowie eine Flutlichtanlage.
Durch die Höhenlage von ca. 460 - 718 m ÜNN ist Ski Alpine sowie Snowboarden nur eingeschränkt möglich.
 
Gesamtlänge: ca 300 m
Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel
Lift: 1 Schlepplift
Besonderheiten: Flutlichtanlage
 
Loipen
   
LZ1 - Loipe zum Kirchberg
 
Start am Ende des Dietrichstal. Bis zum Königssteinweg geht es ca. 2 km recht steil bergauf. Oben angekommen geht es geradeaus witer zum Oberen Schobenweg und bis zur Bremer Ruh auf dem Kirchberg.
 
Länge: ca 4,6 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Start: Dietrichstal
Ziel: Kirchberg
Art: Zielloipe, gespurt
 
LR1 - Loipe Engentalsweg
   
Start ist am Oberen Kirchberg . Hier führt die Loipe entlang des Oberen Scholbenwegs. An der Gabelung Rechts abbiegen. Von hier ausführt die Loipe über den Engeltalsweg zum Kirchberg.
 
 
Länge: ca 7,2 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Start: Oberer Kirchberg
Ziel: Kirchberg (Bremer Ruh)
Art: Zielloipe, gespurt
 
LZ2 - Verbindungsweg zum Südharzer Loipennetz
   
Start am Ende des Dietrichstal. Bis zum Königssteinweg geht es ca. 2 km recht steil bergauf bis zum Königstein. Von hier gelingt man link herum zum Zubringer zur Südharzloipe. Über den Klößbergskopf, leicht bergauf zum Quitschenkopfssattel und zur Hasensteinhütte. Vom Hasenstein aus steil bergauf zum Lärchenplatz. Links herum gehts zum Jagdkopf relativ eben und rechts herum zum Stöberhai steil bergauf. Von hier aus führt der Weg zur Südharzloipe, die bis nach Bad Sachsa und Wieda führt.
 
Länge bis Bad Sachsa Wieda: ca 42 km,
Länge bis zur Südharzloipe: ca 8,2 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: Dietrichstal
Ziel: Südharzloipe
Art: Zielloipe, gespurt
 
Rodelbahn / Rodelstrecken
Rodelbahn am Heibek
   
Rechtsseitigneben der Skipiste am Heibek befindet sich eine ca. 300 m Lange Rodelbahn
 
Länge: ca. 300m
Schwierigkeitsgrad: leicht
 
Winterwandern / Wanderwege
Vom Lönsweg zum "Berggasthof Hausberg"
 
   
   
Vom Lönsweg geht es in Richtung Weinberghütte entlang der Strasse Weinberg. Von dort geht es geradeaus in Richtung "Berggasthof Hausberg" zum Ausflugsziel. Für Ihren Rückweg können Sie auch gernen den Sessellift nutzen, der das ganze Jahr geöffnet ist.
 
Länge: ca 1,8 km
Schwierigkeitsgrad: leicht
Start: Lönsweg
Ziel: "Berggasthof Hausberg"
 
Von der Lutterstraße zum "Berggasthof Hausberg"
   
Start ist in der Lutterstraße, von hier führt auf Höhe des Fußballplatzes der "Kohschiessenweg rechts ab zur Weinberghütte. Oben agekommen biegen Sie rechts ab in Richtung "Berggasthof Hausberg". Für Ihren Rückweg können Sie auch gernen den Sessellift nutzen, der das ganze Jahr geöffnet ist.  
   
Länge: ca 3 km  
Schwierigkeitsgrad: leicht  
Start: Lutterstraße  
Ziel: "Berggasthof Hausberg"  
   
Vom Kurhaus zum Baude Wiesenbeker Teich
   
Vom Kurhaus gehen Sie rechts über die Wehrbrücke und folgen dem Weg links an der Gabelung den Berg hinauf. Entlang des Weges "Bürgermeister-Westerhausen" bis zur Wiesenbekstraße.An der Teilung nach ca. 1 km müssen Sie links abwärts gehen und Sie ereichen den Wiesenbecker Teich.  
   
Länge: ca 2,8 km  
Schwierigkeitsgrad: leicht  
Start: Kurhaus  
Ziel: Wiesenbeker Teich