Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
   
   
     
  Walkenried – Samtgemeinde und Klosterort
     
 
     
   
     
  Einwohner: ca. 2.600
Walkenried Harz
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Gastronomie
 
Veranstaltungen eintragen
  Fläche: ca. 12 km²
  Gästebetten: ca. 1.100
  Bundesland: Niedersachsen
  Landkreis: Osterode
   
   
 
 
Tourist-Info Walkenried
Pfarrplatz 4
37445 Walkenried
Internet: www.walkenried.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Walkenried – Samtgemeinde und Klosterort

Hier können Sie anschaulich erleben, wie die Mönche im Mittelalter gelebt haben, ein Weltkulturerbe bestaunen, beinahe nebenbei erfahren, wozu Gips zu gebrauchen ist und in dem alten unter Naturschutz stehenden Eichenwald, dem Mönchswald, spazieren gehen.

Wo liegt der Ort?
Direkt an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Niedersachsen liegt Walkenried. Der staatlich anerkannte Luftkurort gehört zum Landkreis Osterode am Harz und befindet sich am Rand des Südharzes. Durch die niedersächsische Gemeinde fließt der Fluss Wieda.

Sehenswürdigkeiten im Ort

Zisterzienserkloster Walkenried
Von großer Bedeutung für den erstmals im Jahr 1085 schriftlich erwähnten Ort wurde ab 1127 das im Zentrum liegende Kloster Walkenried. Den damaligen Zisterziensermönchen gelang es, aus der ursprünglichen Sumpflandschaft eine Landschaft mit zahlreichen Teichen und fruchtbarem Ackerland zu erschaffen. Heute befinden sich Reste dieser Teichanlagen in einem Natur- und Vogelschutzgebiet. Einige Teiche dienen dem Sportfischen.

Einmal im Jahr findet ein internationaler Klostermarkt vor dem Zisterzienserkloster statt. Nonnen und Mönche bieten ihre besten klösterlichen Produkte wie Käse, Senf oder Marmeladen zum Probieren und Kaufen an. Bühnen-, Musik-, und Kinderprogramme sorgen dafür, dass der Klostermarkt eine Attraktion für die ganze Familie ist.
Im Eintrittspreis enthalten ist der Besuch des zu dem Kloster gehörenden modernen Museums, das besonders auch auf die Kinder eingeht. Einblicke in den Tagesablauf eines Klostermitgliedes, bekannte Walkenrieder Persönlichkeiten und klösterliche Zeitgeschichte werden in anschaulichen Szenen präsentiert.
www.kloster-walkenried.de

Interessante Ausflugsmöglichkeiten

Volksbank Arena Harz
Hinter diesem Begriff versteckt sich ein umfangreiches und abwechslungsreiches Radwegenetz mit 69 Rundtouren für Mountainbiker.

Naturbadeteich – mitten im Naturschutzgebiet
Zwischen Bad Sachsa und Walkenried sorgt in einer herrlichen Umgebung ein Naturbadeteich mit einem Sprungbrett und einer großen Liegewiese für Badespaß.

Oberharzer Wasserwirtschaft – heute Weltkulturerbe
Das mittelalterliche Kloster Walkenried hat gemeinsam mit der Oberharzer Wasserwirtschaft den Titel UNESCO-Weltkulturerbe erhalten. Das schützenswerte Welterbe besteht aus den vielen Teichen, Gräben und Wasserläufen, die vor über 800 Jahren von den Mönchen des Klosters Walkenried angelegt wurden. Diese Wasserenergie ermöglichte den Beginn des Bergbaus in dieser Region.

Knaus Campingplatz – die Freiheit genießen
Einer der insgesamt 18 Knaus Campingparks liegt in Walkenried und bietet Campingvergnügen mit Kinderferienprogramm für die ganze Familie.

Brockenbahn – stets unter Dampf
Eine Fahrt mit den Schmalspurbahnen gehört zu den touristischen Attraktionen, die sich der Harzbesucher nicht entgehen lassen sollte. Wie schon der Name verrät, fährt die Brockenbahn bis zum Brocken, der höchsten Erhebung des Harzer Mittelgebirges. Die Brockenbahn ist die einzige, die nur Dampfloks einsetzt. Weitere Streckenverbindungen sind die Harzquerbahn und die Selketalbahn.

Walkenried – wir freuen uns drauf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hoteltipps
zurück zur Übersicht