Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
 
   
   
   
   
   
   
         
  Ilfeld – ein staatlich anerkannter Erholungsort im sonnigen Südharz
         
 
¤ Übersicht Orte ¤ Interaktive Informationskarten ¤
     
     
Größere Kartenansicht
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Gastronomie
 
Veranstaltungen eintragen
  Einwohner: ca. 2954
  Fläche: ca. 62,33 km2
  Bundesland: Thüringen
  Landkreis: Nordhausen
   
   
  Touristinfo
  Gemeinde Ilfeld
  Ilgerstraße 51
  99768 Ilfeld, Tel.: (036331) 32 0 33
  Internet: www.ilfeld.de
         
  Ilfeld – ein staatlich anerkannter Erholungsort im sonnigen Südharz

Wollten Sie schon immer mal durch ein Nadelöhr schlüpfen? Am Goetheweg gibt es einen Felsen mit einer engen Spalte. Es wird erzählt, dass früher jeder neue Fuhrknecht sich durch das Nadelöhr zwängen oder einen Taler bezahlen musste.

Und wenn Sie noch mehr Sagen sehen möchten, schauen Sie sich den „Mönch“ und den „Gänseschnabel“ an und lassen sich was erzählen.

Lage
Ilfeld liegt umgeben von Laub- und Nadelwäldern in einem Gebirgstal im Landkreis Nordhausen im Südharz in Thüringen. Östlich der Gemeinde liegt der 601 Meter hohe Poppenberg.

Goetheweg
Von einer alten Handelsstraße zweigt der Weg ab, den Goethe anlässlich seiner ersten Harzreise 1744 auf dem Weg zum damals noch unerschlossenen Brocken nahm. Besonders das Werk Faust nimmt Bezug auf die Eindrücke dieser Harzreisen.

Rabensteiner Stollen – BergbauErlebnisWelt
Besuchen Sie den Rabensteiner Stollen und fahren mit dem Rabenstein-Express der ehemaligen Steinkohlenzeche direkt in die spannende Welt unter Tage. Über Tage locken eine kleine Bergbauausstellung, ein Museumsshop, alte Grubenlokomotiven und mit etwas Glück Fossilien auf der Abraumhalde.

Heilwasserbrunnen
Auf der Müllerwiese stieß man auf eine Natrium-Chlorid-Quelle, deren salzhaltiges Wasser heilsam bei Haut-, Atemwegs- und Gelenkerkrankungen wirkt. Über einem Granitstein wird das Heilwasser fein zerstäubt. Beobachten Sie doch einmal die Gesichter der Gäste, die am Heilwasserbrunnen das salzige und bittere Wasser probieren. Prost!

Poppenbergturm – der kleine Eiffelturm
Ein Wahrzeichen der Gemeinde ist die über 30 Meter hohe Stahlgitterkonstruktion des Poppenbergturms. Von dem Aussichtsturm auf dem Poppenberg ist ein einzigartiger Rundblick und mit Glück eine gute Fernsicht zu genießen.

Waldbad
Badespaß für Schwimmer und Nichtschwimmer bietet das gebührenpflichtige Waldbad, dessen Wasser mit Solarenergie erwärmt wird.

Harzer Schmalspurbahn – nostalgische Fahrten mit dem „Quirl“ oder der „Bimmelbahn“
Im östlichen Teil des Harzes fährt die Harzer Schmalspurbahn die Fahrgäste auf romantischen Strecken durch ruhige Täler, steile Berge und atemberaubende Schluchten und das oft mit dampfbetriebenen Lokomotiven.

Ruine der Ilburg
Auf dem Burgberg liegen heute nur noch die Reste der um 1100 erbauten einst prächtigen Burganlage.

Wetterfahne
Weithin sichtbar steht auf dem Herzberggipfel ein weiteres Wahrzeichen des Ortes, die Wetterfahne. Sie zeigt, woher der Wind weht. Wer einen schönen Blick auf die Gemeinde haben möchte, wandert dorthin.

Ilfeld – nichts wie hin.

         
 
Hoteltipps
zurück zur Übersicht