Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
 
   
     
  Hahnenklee-Bockswiese im Harz
     
 
 
 
     
  Einwohner: ca. 1.300
Hahnenklee-Bockswiese Harz
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnung / Häuser
Gastronomie
Wintersport
  Fläche: ca. 8 km²
  Gästebetten: ca. 4.700
  Bundesland: Niedersachsen
  Landkreis: Goslar
   
   
 
Der heilklimatische Kur- und Wintersportort Hahnenklee mit dem Ortsteil Bockswiese ist ein Stadtteil von Goslar und wurde im Jahr 1569 erstmals urkundlich erwähnt. Bis ins 19. Jahrhundert lebten die Einwohner Hahnenklees vom Bergbau. Danach wurde der Kurbetrieb und Tourismus zur größten Einnahmequelle des Ortes. Hahnenklee liegt auf einem 560 Meter hohen Plateau umgeben von Fichtenwäldern, Bergwiesen und Teichen nur 16 Kilometer von Goslar entfernt.
 
 
 
 
 
 
 
Der Bocksberg
Der 726 Meter hohe Bocksberg ist seit 1971 mit der Bocksbergseilbahn zu erreichen. Egal, ob Sie den
Hausberg Hahnenklees zu Fuß oder mit der Seilbahn erklimmen, Sie werden unterwegs mit schönen
Ausblicken belohnt. Auf dem Gipfel erwartet Sie die Ausflugsgaststätte "Bocksberghütte" mit Aus-
sichtsturm. Die Bocksberghütte hat von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Informationen zur
Bocksbergseilbahn erhalten Sie unter www.bocksberg-seilbahn.de .
 
Bockswiese
Café Restaurant Seerose am Kranicher Teich Auf dem Weg von Goslar nach Hahnenklee-Bockwiese, kommen Sie zu allererst an unserem idyllischen Ortsteil Bockswiese vorbei. Hier erwarten Sie gemütliche Ferienhäuser und -wohnungen, kleine Pensionen und familiäre Hotels. Da finden Sie bestimmt die richtige Unterkunft, um die Seele baumeln zu lassen. Bockswiese ist keine fünf Minuten von Hahnenklee entfernt und zu Fuß über den "Märchenweg" schnell erreichbar. Am kleinen Kurpark mit dem historischen Wasserrad spielt sich im Sommer das Leben ab, dort finden zum Beispiel die traditionellen Grillfeste des Fremdenverkehrsvereins oder das Bockswieser Sommerfest im August statt.
 
Die Gustav-Adolf-Stabkirche in Hahnenklee
Die Gustav-Adolf-Stabkirche ist nach dem Vorbild norwegischer Stabkirchen – ganz aus Holz – 1907/1908 von Prof. Karl Mohrmann erbaut. Sie ist in Ihrer Art einmalig und weit über Deutschland hinaus bekannt. Neben ihrem imposanten Erscheinungsbild, fasziniert sie durch den prächtigen Innenraum, eine hervorragende Orgel und das im weiten Umkreis einzigartige vier Oktaven umfassende Carillon (ein mechanisch spielbares Glockenspiel). Die Stabkirche ist Wunschkirche vieler Hochzeitspaare und Zentrum des aktiven kirchlichen Lebens. Regelmäßig finden Gottesdienste, Lesungen, klassische Konzerte und Gospelkonzerte statt.
 

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober: 10.30 - 17.00 Uhr
November bis April:
Montag bis Samstag 11.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag 11.00 – 16.00 Uhr
Weitere Informationen finden Sie unter www.stabkirche.de .
 
Der Kuttelbacher Teich mit Waldseebad
Am Kuttelbacher Teich befindet sich ein Natur- und Waldseebad mit Tretbootverleih, Gastronomie,
Grillplatz und Grillhütte. Die Grillhütte kann gemietet werden.
 
Entenhaus auf dem Kranicher Teich Der Kurpark und Kurhaus in Hahnenklee
Der Kurpark mit Spielplatz befindet sich im Zentrum von Hahnenklee. Ganz
in der Nähe gibt es einen Minigolfplatz. Im Konzertgarten kann man Boule
und Schach spielen. Boulekugeln erhalten Sie in der Tourist.Information.
Am Kurhaus beginnt ein 6 km langer Waldlehrpfad. Im Kurhaus befindet
sich die Heimatstube, die von der Geschichte Hahnenklees und des Harzer
bergbaus erzählt.
 
Wandern in Hahnenklee-Bockswiese

 

Blick zum Blocksberg von Hahnenklee
In Hahnenklee–Bockswiese kommt jeder Wanderfreund und Urlauber auf seine Kosten! Starten Sie von unserem Hochplateau auf "Schusters Rappen" durch die reizvolle Harzer Landschaft. Reizvoll im wahrsten Sinne des Wortes ist auch unser Klima: das so genannte "Reizklima" des Mittelgebirges Harz in Kombination mit unterschiedlichen Waldtypen, sauberen Bächen und klarer Luft. Und zum Entspannen kommen Sie unterwegs an richtig vielen schönen Ausflugsrestaurants vorbei. So lässt es sich beim Wandern richtig durchatmen!
 
Der Liebesbankweg

Es gibt viele schöne Wanderwege um Hahnenklee-Bockswiese, aber der Liebesbankweg ist das Juwel

dieses Wanderwegenetzes. Er wurde im September 2007 eröffnet und als erster Wanderweg im Harz und
in Niedersachsen mit dem Gütesiegel „Premiumwanderweg“ vom deutschen Wanderinstitut
ausgezeichnet. Auf 7 Kilometer Länge erleben Sie die ganze Fülle der Natur, Wälder und Teiche rund um
unseren schönen Ort, eingerahmt von Erlebnismöglichkeiten für die ganze Familie. Nutzen Sie die
„liebevollen“ Bänke und Verweilmöglichkeiten zum Picknick mit Ihren Liebsten und erleben Sie
sagenhafte Ausblicke auf das Harzer Vorland. Mehr Informationen über die Attraktionen am Wegesrand
erhalten Sie auch auf www.liebesbankweg.de.
 
Der Wintersportort Hahnenklee-Bockswiese
 
Das Skigebiet Bocksberg läd mit mehreren Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zum Skiver-
gnügen ein. Die Familienabfahrt "Krähennest" verfügt über eine Beschneiungsanlage und ermöglicht
eine Abfahrt auch bei nicht so guten Schneeverhältnissen. Auch die beleuchtete Rodelbahn kann
künstlich beschneit werden. Die drei Loipen bei Hahnenklee lassen bei Skilangläufern keine Wünsche
offen. Die Übungsloipe im Kurpark erleichtert die ersten "Schritte". Weitere Winterhighlights in
Hahnenklee sind die Natureisbahn, das Hahnenkleer Winterfest, die romantischen Fackelwanderungen,
der Fackelabfahrtslauf und die geführten Winterwanderungen, Alpin-Ski, Langlauf-Ski, Snowboards
und Schlitten können im Ort ausgeliehen werden. Details zum Wintersport finden Sie hier.
         
Die Norwegische Stabkirche in Hahnenklee Die Skischule in Hahnenklee
Erleben Sie Hahnenklee-Bockswiese aktiv im Winter bei einer Skifahrt im Skigebiet am Bocksberg. Für die kommende Schneesportsaison bietet die Skischule Hahnenklee-Bockswiese „An der Seilbahn“ Skikurse nicht nur für Anfänger an. Zum Auffrischen oder einfach nur zum begleiteten Fahren in der Gruppe heißen die Skilehrer interessierte Skifahrer willkommen. Informationen erhalten Sie direkt in der Skischule oder in der Tourist-Information.
 
Oberharzer Wasserregal / Angeln in Hahnenklee
Das "Oberharzer Wasserregal" ist ein Kulturdenkmal zum Staunen. Und eines der beeindruckendsten Zeugnisse der europäischen Bergbau-Ära. Denn das ausgeklügelte Wasser- und Energieversorgungssystem hat den Oberharzer Bergleuten in der Zeit von 1530 bis 1870 hervorragende Dienste geleistet und ist auch heute noch mit etwa 120 Teichen und Stauseen, 500 Kilometern Gräben und 20 Kilometern Wasserläufen in weiten Teilen erhalten. Heute werden von den Harzwasserwerken noch 65 Teiche, 70 km Gräben und 20 km Wasserläufe instand und in Betrieb gehalten. Haben Sie Lust, die Einzigartigkeiten des Oberharzer Wasserregals bei einer geführten Wanderung zu erleben? Dann sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern.
In der Umgebung von Hahnenklee können Sie im Großen Kranicher Teich oder in einem der Teiche des
Oberharzer Wasserregals angeln.
 
Mountainbiken / Sommersnowboard fahren in Hahnenklee
Grüne Idylle in Hahnenklee  
2 der 47 Routen der Volksbank Arena Harz führen durch Hahnenklee, so dass
Sie Ihre Mountainbiketour direkt vom Ort aus starten können. In der Haupt-
saison werden in Hahnenklee geführte Touren angeboten. Tourenräder und
Mountainbikes können im Ort geliehen werden. Auf dem Bocksberg ist ein
Bike- und Funpark mit Abfahrtsstrecken in unterschiedlichen Schwierigkeits-
graden in Planung. Teile der Strecke sollen im Winter auch von Snowboardern
  genutzt werden können. Schon heute kann man auf dem Bocksberg
  Sommersnowboard fahren. Die Boards können an der Seilbahn ausgeliehen
  werden.
         
Motorradfahren in Hahnenklee
Motorradfahrer erreichen Hahnenklee über kurvige Straßen, die durch die schönen harzer Wälder führen.
Ein beliebtes Ausflugsziel für Motorradfans in Hahnenklee ist der Kuttelbacher Teich. Kostenlose
Motorradparkplätze gibt es auf den Großparkplätzen an der Stabkirche, am Ortseingang und an den
Teichwiesen. Ein weiterer Parkplatz ist an der Seilbahn.
         
Einige Highlights aus dem Hahnenkleer Veranstaltungskalender:
 
Weg zwischen dem Kleinen Kranicher und dem Kranicher Teich in Hahnenklee Ostern in Hahnenklee
Ein abwechslungsreiches kunterbuntes Osterprogramm für Groß und Klein erwartet am Osterwochenende die Hahnenklee-Bockswieser Gäste und Einwohner. Die Freiwillige Feuerwehr Hahnenkleer heißt im Hahnenkleer Kurpark alle zum Osterfeuer herzlich willkommen.
 
Walpurgis in Hahnenklee
30. April - In jedem Jahr verzaubern am 30. April die magischen Kräfte der bevorstehenden Walpurgisnacht Hahnenklee und den Festplatz am Fuße des Bocksberges. Am Nachmittag startet ein kostümierter Festumzug der Kinder durch Hahnenklee. Im Kurpark angekommen tanzen dann die Hexchen am Feuer und bereiten den Auftritt des Oberteufels und der Nachwuchs-Maienkönigin vor. Am Abend steigt dann die Hexenparty in der Ortsmitte mit höllisch guter Musik. Der glanzvolle Auftritt der Maien-Fee zum Finale um Mitternacht vertreibt die düsteren Mächte.
 
Der Maibaum wird im Kurpark aufgestellt - 01.05. - Zum alljährlichen Aufstellen des Maibaumes lädt der Harzklub Zweigverein Hahnenklee-Bockswiese e.V. am 1. Mai alle Hahnenklee-Bockswieser Einwohner und Gäste ein.
 
Saisoneröffnung Liebesbankweg - jährlich im Mai
Der Wonnemonat Mai erweckt mit Frühlingsgefühlen die Liebe. Die widerum trägt in Hahnenklee bekanntlich Wanderschuhe.
 
Hahnenkleer Wandererlebnistage -
Es erwarten Sie Veranstaltungen rund um das Thema Wandern.
 
Steg am Kranicher Teich in Hahnenklee        
Hahnenkleer Sommerfest -
Alljährlich findet am letzten Samstag im Juli ein kunterbunten Sommerfest im Kurpark statt. Groß und Klein, Bürger und Besucher können bei einem abwechslungsreichen Festprogramm den Sommer feiern.
       
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Hoteltipps
zurück zur Übersicht