Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
 
   
   
         
  Falkenstein – eine attraktive Region mitten in der Natur am Anfang des Selketals Harz
         
 
¤ Übersicht Orte ¤ Interaktive Informationskarten ¤
     
  Einwohner: ca. 5823
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Gastronomie
 
  Fläche: ca. 102,98km2
  Gästebetten: ca.
  Bundesland: Sachsen-Anhalt
  Landkreis: Harz
   
   
       
  Touristinformation
  Markt 1
  06463 Ermsleben
  Telefon: 034743 96-0
Internet: www.stadt-falkenstein-harz.de
 
         
  Falkenstein – eine attraktive Region mitten in der Natur am Anfang des Selketals

Betrachten Sie doch mal den Sachsenspiegel, suchen Sie den Nagelstein und die schwarze Küche in einem Stadtgebiet, in dem mehr als die Hälfte als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist.

Der Urlaubsort liegt am nordöstlichen Rand des Harzes mitten in einer idyllischen Umgebung im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt.

Die an der Straße der Romantik gelegene Kleinstadt wurde um 1200 gegründet und erhielt ihren Namen, der auch die Bezeichnung eines alten Adelsgeschlechts ist, durch die Burg Falkenstein.

Das lohnt sich:

Konradsburg – alter Burgbrunnen, ehemaliges Esel-Tretrad und Reste der alten Klosterkirche

Um 1021 erstmals erwähnt und zur Verteidigung erbaut, wandelte sich die Konradsburg von einem ehemaligen Adelssitz zu einem Kloster, zunächst für Benediktiner- und später für Kartäusermönche. Anschließend wurde es landwirtschaftlich genutzt. Heute sorgen ein gemeinnütziger Verein und eine Stiftung für den Erhalt.

Falkenhof Burg – durch sieben Tore musst du gehn
Die Falknerei Falkenhof Burg befindet sich hoch über dem Selketal auf der romantischen Burg, die schon vielen Märchenfilmen als Kulisse diente. Auf dem großen Burghof finden im Sommer mehrmals täglich die beeindruckenden Flugschauen von unterschiedlichen Greifvögeln wie Adler, Falken und Eulen statt.

Selketal – Naturschutzgebiet und regelmäßig unter Dampf
Der Fluss Selke, nach dem das Tal benannt ist, entspringt im Unterharz und verläuft teils tief im Gestein oder inmitten weiter Täler. Zahlreiche Wanderwege führen durch das idyllische Selketal mit den bewaldeten Berghängen, tiefen Tälern, üppigen Wiesen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Ein großes Vergnügen bereitet die Fahrt mit der ältesten Schmalspurbahn des Harzes, der Selketalbahn.

Landschaftspark Degenershausen – historischer Garten mit Schaugarten
In der Nähe der Burg Falkenstein liegt der ursprünglich 1834 angelegte und seit 1924 in seinem heutigen Zustand befindliche Landschaftspark Degenershausen. Ein wunderschöner Park im Stil englischer Gärten mit alten Gehölzen, der zum Entspannen einlädt. Der Park gehörte mit zur Ausstellung der Landesgartenschau in Aschersleben.

Motorsport im Harz-Ring – Golfplatz am historischen Schloss
Motorradfans schätzen den Harz-Ring mit seinen sportlichen Rennen mit Motorrädern, Karts oder Scootern. Spannende Events zum Zuschauen, aber auch mit eigenem Einsatz wie zum Beispiel bei einem Fahrsicherheitstraining stehen ebenfalls auf dem Programm.

Etwas vornehmer geht es in Meisdorf auf dem 18-Loch-Golfplatz im eigenen Schlosspark des historischen Schlosshotels von 1708 zu.

Falkenstein – einfach liebenswert und abwechslungsreich

         
 
Hoteltipps
zurück zur Übersicht