Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
 
 
 
 
       
  Ballenstedt am Harz
       
 
     
   
     
  Einwohner: ca. 8.700
Ballenstedt Harz
Veranstaltungen
Unterkünfte
Hotels
Pensionen
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Gastronomie
 
  Fläche: ca. 8 km²
  Gästebetten: ca. 450
  Bundesland: Sachsen-Anhalt
  Landkreis: Quedlingburg
   
   
 
Tourist Information Ballenstedt
Anhaltiner Platz 11
06493 Ballenstedt
Internet: www.ballenstedt-information.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ballenstedt am Harz, die Wiege Anhalts

Erfahren Sie, was das Berliner Theater des Westens mit Ballenstedt zu tun hat. Fahren Sie mitten durch eine wunderschöne, einen Kilometer lange Kastanienallee, die zum Schloss führt. Erfreuen Sie sich an den Wasserfontänen im Schlosspark.

All das ist zu finden und zu erfahren im staatlich anerkannten Erholungsort mit seinen rund 8.000 Einwohnern, der im Landkreis Harz am nördlichen Rand des Ostharzes zu finden ist. Erste Informationen über den Ort datieren auf das Jahr 1030.

Was gibt’s Schönes zu sehen und zu unternehmen?

Schloss Ballenstedt mit Schlosskirche und Schlosstheater
Er war auch schon da: Franz Lizst, der 1852 im Schlosstheater von 1788 dirigierte. Das Schloss thront standesgemäß auf einem Harzausläufer über der Stadt. Die ältesten Abschnitte des Schlosses stammen aus dem 11. Jahrhundert. Die dazugehörige Schlosskirche steht auch für Trauungen zur Verfügung und der Festsaal kann für Veranstaltungen genutzt werden. Abwechslungsreiche Ausstellungen finden in den Residenzräumen statt. Der Schlosspark entstand vor über 150 Jahren und lädt zu romantischem Flanieren ein. In der ehemaligen Krypta befindet sich ein Restaurant.

Burg Falkenstein – Filmkulisse und Zuhause für Greifvögel
Vielleicht kommt Ihnen die Kulisse bekannt vor. In vielen Fernsehfilmen der DEFA, der ehemaligen ostdeutschen Filmgesellschaft, fanden viele Drehtage auf der Burg Falkenstein statt. Weitere Attraktionen der Burg aus dem 18. Jahrhundert sind der Falkenhof und ein Museum.

Selketalstieg – pure Wanderfreude
Durch Berg und Tal, Wald und Wiese führt der Wanderweg Selketalstieg auf 72 Kilometern durch den Ostharz. Er folgt über lange Strecken der ältesten Schmalspurbahn des Harzes, die auch heute noch Dampf ablässt.

Bismarckturm – Schlüssel nicht vergessen
Relativ wenig bekannt, dennoch sehr sehenswert, liegt einer der über 170 überwiegend in Europa noch existierenden Bismarcktürme in Opperode, einem Ortsteil von Ballenstedt. Der bald 100 Jahre alte Turm liegt auf einer Anhöhe und ist etwa 11 Meter hoch, ein idealer Aussichtspunkt. Der Ort liegt dem Turm zu Füßen.

Roseburg – verträumte Burg mit prächtiger Parkanlage
Auf den Grundmauern der ehemaligen Rudolphsburg (erste Erwähnung 963) wurde die Roseburg mit einer sehr langen Außenmauer und mit einer sehenswerten Parkanlage im gleichen Stil erbaut. Ein Torhaus mit Zugbrücke ist erhalten. Der erste aller Burgherren auf der Roseburg war der Architekt Bernhard Sehring, der auch das Theater des Westens in Berlin entworfen hat.

Aussichtsturm Roseburg Blick aus den GeorgsturmRoseburg, WohnturmRoseburgBurgtorGartenLindenalleeRoseburg, Park

Straße der Romantik – eine Zeitreise durch die Geschichte
Die Straße der Romantik folgt den Spuren der Geschichte in Sachsen-Anhalt. Sie führt auch mitten durch die wunderschöne Harzer Natur und die Wiege Anhalts und sorgt dafür, dass Sie viele Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Tour „mitnehmen“ können.

         
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Hoteltipps
zurück zur Übersicht